strandgold » Ines-Marie Jaeger

Ines-Marie Jaeger

Ines-Marie Jaeger ist Sängerin und Schauspielerin und eine herzliche Kölnerin. Sie hat eine vielseitige Stimme und ist eine sportliche Frau mit Stil. Die erste Pressenotiz der Sängerin zeigte Ines-Marie mit 8 Jahren auf einem Foto im ‚Klingelpütz’ dem Kölner Gefängnis im Chor von Elfriede Ehlers. Doch erst viele Jahren später war es ihr möglich, diesen Weg tatsächlich beruflich einzuschlagen. Nach handwerklich technischem Beruf organisierte und finanzierte sie zunächst ihre künstlerische Ausbildung selbständig in Privatschulen Hamburgs. Als Ziel galt eine Genre übergreifende Ausbildung zu verfolgen , wie es dem amerikanischen Vorbild entspricht und Künstler der internationalen Metropolen als Standard damals wie heute gilt. Schon nach 2 Jahren bekam sie, kurz nach dem frühen Bühnendebut, eine Förderung im Musical-Studio-München von Prof. A. Everding, welches sie ein Jahr nutzen konnte.Seit dem steht sie auf bundesweiten Bühne, spielt in Schauspiel sowie insbesondere im Musical.

Auch für das Fernsehen drehte sie in zahlreichen Produktionen und steht für Filmprojekte vor der Kamera . Die humorvolle Kölnerin ist stetig an Weiterentwicklung interessiert und lernt wenn möglich unermüdlich bis heute mit weltbekannten Dozenten. In diesem Rahmen war sie für Dominic De Fazio vom Actor's Studio N.Y. sowie Mark Travis (L.A.) auch organisatorisch als Assistentin für Workshops in Deutschland beteiligt. Bei einem Urlaubszwischenstop in Los Angeles ermöglichte die Sängerin Miriam Claire ein persönliches Kennenlernen mit Seth Riggs. Seine Gesangstechnik (singing on speechlevel) nutzt Ines-Marie bis heute aktiv.

Das erste Soloprogramm ‚The Ladytramp’ entstand spontan an Hand verschiedener Club-Buchungen. Nach der Rücksiedelung aus Marseille wurde dies wieder aufgenommen und 2008 zum Konzert in den Hamburger Kammerspielen eine DVD Aufzeichnung produziert. Zur der ’Nacht der Kirchen’ Hamburg 2008 erarbeitete sie im Studio die Bossa-Fassung ’Gloria sei dir gesungen’ von Bach als Titel des Jahres zum Event und sang bei diesem Großevent das Eröffnungskonzert in der Jazzkirche Harburg. Mit zusätzlicher Bläserbesetzung wurde ‚The Ladytramp’ erstmalig 2010 für eine Kreuzfahrt auf der Columbus gebucht.

Ines-Marie Jaeger ist seit 2012 freies Ensemblemitglied bei der Popgruppe ' Arabesque' . Diese gastieren bis nach Russland. Seit 2012 engagiert sie sich noch ehrenamtlich bei MENTOR e.V. und hat eine Lesepatenschaft übernommen . 2005 lernte Ines-Marie, damals frisch zurück gekehrt nach Hamburg, den Komponisten und Gitarristen Wolfgang Harm mit seiner damaligen Lovedevotion Band kennen. Seit dem sang sie erste Konzerte mit dieser Band bis 2009. Die Arbeit dieser Werkstattband wurde jedoch nicht weitergeführt. Völlig vom dem musikalischen Virus befallen, macht sie sich seit dem diese Songs mehr und mehr weiblich passend und erarbeitet Versionen mit persönlicher Identifikation.

Auf der Suche nach passenden Produzenten kam Ines- Marie wieder mit Thomas E. Killinger in Kontakt, mit dem sie schon vor vielen Jahren gemeinsam auf der Bühne stand. Er übernahm spontan die Orchester Arrangements und brachte , selber aktuell mit Lichtmond aktiv, Avenue Musik mit ins Boot. So entstand die Zusammenarbeit mit den Münchner Produzenten Martin und Giorgio Koppehele, deren fachmännische Umsetzung und familiärer Umgang ein Glücksgriff war. Eigenverantwortlich mit dem Prozess dieser Studioproduktion ist die Freude über die erste Fertigstellung der 'strandgold' Songs groß.

Im März sowie Mai 2013 wurden zwei Singleauskopplungen aus neuer Zusammenarbeit mit cocoloco-recording Offenbach unter persönlichen Namen 'Ines-Marie Jaeger' veröffentlicht. Im Auftrag hat das erfolgreiche Produzenten-Team mit Felice Pedullá und Christoph Seipel maßgeschneiderte Kompositionen umgesetzt und bringt neue kommerzielle Aspekte in den musikalischen Werdegang. Beide Singles haben sich 9-10 Wochen in den Radio Airplaycharts der dt.Top 100 gelistet. Mit NEUEM Label (GLOBAL ) folgte noch Ende 2013 die Veröffentlichung der 3. Single 'Du lässt die Sonne scheinen ''. Diese hielt sich bei der Saarlangwelle 5 Wochen im Zuhörer-Voting und gleitet nun mit bronce 3 Platz hinein ins neue Jahr 2014. Dieses neue Songrepertoire wird bereits teilweise in das Liveprogramm der Band miteingewoben und ergeben ein gefühlvolles wie stimmiges Live Konzept .

Eine LP Veröffentlichung als Debut 'Ines-Marie Jaeger' ist mit 13 abwechslungsreichen Songs die berühren wie mit besonderem authentischem Esprit erfrischen für Frühjahr 2014 geplant. Weitere Detail-Angaben sowie Bild und Linkmaterial - www.ines-marie-jaeger.de

Die Rheinländerin lebt nach Stationen in München Wiesbaden und Berlin, sowie einem Jahr in Marseille (Frankreich), nun in der Stadt Ihrer Wahl ’Hamburg’ und hat einen Song als Hommage mit Zuneigung dazu produziert.